CHEKHOV ON THE ROAD (The Seagull - Part II.)

Cross-artform project – Digitalisierung theatraler Inhalte - eine deutsch-dänische Schauspieler*innen-Kooperation
 


Anläßlich der beiden Jubiläen „120 Jahre Filmschaffen“, als auch der Entstehung von Anton Tschechows Meisterwerk "Die Möwe" vor 120 Jahren drehten wir seit November 2015 zusammen mit von uns eingeladenen Kollegen aus Deutschland, Dänemark und Schweden rund 30 Etüden basierend auf diesem Theaterstück. Ein länderverbindendes, performatives Projekt, das von Greta Amend ins Leben gerufen und geleitet wird, mit dem Ziel, Schauspieler mit unterschiedlichen künstlerischen Hintergründen zusammenzubringen, und neue Formen der internationalen Zusammenarbeit und Aufführung zu erforschen.
Wir finden durch umfangreiche szenische Arbeiten neue Zugänge zu Anton Tschechow´s Universum, wobei wir das Potenzial von Video und digitalen Plattformen für ästhetische und innovative künstlerische Umsetzung nutzen.

Idee, Konzept, Regie: Greta Amend

Produktion: Christian Alexander Rogler & Greta Amend

Kamera: Philippe Linus Petit

Schnitt, Tonschnitt und Color grading: Philippe Linus Petit

Sound: All

Ensemble: Greta Amend, Katrine Bach, Karla Nina Diedrich, Judith Sehrbrock, Cordula Zielonka, Sune Kofoed, Philippe Linus Petit, Christian Alexander Rogler, Roman Roth, Erik Viinberg and Rasmus Flensborg.